Mailversand (Anwendung)

Aus FinanzFenster
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herausforderung

Durch die SPAM-Prpblematik haben sich in den letzten Jahren einige technische Regelungen zur Identifikation von nicht gültigem oder gefälschtem Mailversand etabliert.

Diese können den Versand von Mails direkt über den FinanzFenster-Mailserver erschweren.

Im Folgenden einige Lösungen für den Versand, Informationen zu bestimmten Mailanbietern und die Möglichkeit über das Produkt Erweiterte Benachrichtigungen und Mailserver den eigenen Mailserver zu verwenden

Standardversand direkt über FinanzFenster

Beim Standardversand der Dokumente über FinanzFenster kann es vorkommen, das Empfänger die Mails nicht akzeptieren. Hierfür gibt es folgende Möglichkeiten dies zu verbessern:

SPF und eigene Domain

Haben Sie eine eigene Domain, dann erlauben Sie dem FinanzFenster-Mailserver den Versand von Ihrer Domain durch Eintragung in Ihren DNS-Server mit folgenden Informationen:

v=spf1 mx a include:mailops.at ~all

Ihre Mailadresse ist von Yahoo

Yahoo verbietet das Senden von Yahoo-Mails über Mailserver, die nicht zu yahoo gehören. In dem Fall ist nur die Lösung des Versands über die Yahoo-Mail-Infrastruktur möglich. Dies kann mit dem Produkt Erweiterte Benachrichtigungen und Mailserver erreicht werden.

Versand über den eigenen Mailserver

Mit dem Produkt Erweiterte Benachrichtigungen und Mailserver kann der eigene Mailserver zum Versand herangezogen werden.

Tutorial für die Einstellungen der Benachrichtigungen und der Einstellungen für die Verwendung des eigenen E-Mail Servers

Eigener Mailserver

Hierbei ist nur darauf zu achten, das die Einstellungen für Verschlüsselung, Benutzernamen und Passwort richtig eingegeben werden.

Microsoft, Outlook, Exchange oder Office365

Beim Versand über den die Microsoft-Infrastruktur kann es nötig sein, den Server als erlaubten Relay-Server einzurichten - die nötigen Schritte auf der Microsoft Seite: Microsoft-Hilfe

Der Mailserver hat die Domain mx.mailops.at bzw. IP Adresse 213.33.96.211

SSL/StartTLS Probleme

Sollten Probleme bei der verschlüsselten Sendung von Mails bestehen, dh: das Mail kann nicht versendet werden obwohl die Zugangsdaten stimmen, kann mit der Checkbox Zertifikat des Servers immer vertrauen die Zertifikatsprüfung des Mailservers abgeschalten werden. Dadurch wird der Versand nicht unsicher sondern nur die Prüfung des Zertifikates und der Zertifikatskette nicht durchgeführt. Damit können die Mails auch verschlüsselt gesendet werden, obwohl sogenannte "Selfsigned-Cerfificates", abgelaufene Zertifikate oder nicht durchgehende Zerfitikatsketten verwendet werden.

Siehe auch

Erweiterte Benachrichtigungen und Mailserver
FAQ
Anwendungsüberblick